Schulrecht

Es kommt vor, dass ein Schüler, Lehrling, Student oder Absolvent einer Berufsschule eine Prüfung aufgrund fragwürdiger Prüfungsbedingungen nicht besteht, oder dass als anderes Beispiel ein Stipendiumsgesuch willkürlich abgelehnt wird. In solchen Fällen wird der oder die Betroffene die Dienste eines Rechtsanwaltes beanspruchen, um gegen den Prüfungsentscheid zu rekurieren oder eine gerichtliche Klage einzuleiten. Dies gilt auch, wenn im Rahmen von schulischen Tätigkeiten ein Schaden entsteht, sei es auf dem Pausenplatz, auf der Schulreise oder während Ausbildungstätigkeiten. Solche Schadenfälle können zu Schadenersatzbegehren führen, welche oft erhebliche Ausmaße erreichen.

Avocats concernés :

- Luc Recordon
- Michel Chavanne
- Xavier Rubli

r&associés
Grand-Chêne 4 et 8
Case postale 7283
1002 Lausanne

Tél: +41 21 345 36 40
Fax: +41 21 345 36 44 (Grand-Chêne 8)
Fax: +41 21 345 36 09 (Grand-Chêne 4)

Heures d'ouverture:
Lu-Ve: 09:00-12:00 / 14:00-17:00
Sa-Di: fermé